Presseinfo

Presseinfo

„Mein Mann, seine Frau und ich“

Meldung vom 09.05.2017

Hera Lind: Best of Bestsellers bei „Friedberg lässt lesen“

Die Bestsellerautorin Hera Lind kommt zu „Friedberg lässt lesen“ und erzählt die besten Geschichten aus ihren erfolgreichsten Romanen – gewissermaßen ein „Best of Bestseller“. Dabei darf natürlich nicht fehlen ihr neuster Roman, „Mein Mann, seine Frauen und ich“. Dies am 23. Mai, 20 Uhr, in der Aula der Augustinerschule (Goetheplatz 4).

Nach ihrer Scheidung genießt Nadia Schäfer die Unabhängigkeit. So lernt sie Karim kennen, einen gläubigen und gebildeten Moslem. Sie lässt sich auf ihn ein, heiratet ihn sogar, weil der Islam Liebe ohne Trauschein verbietet. Dass Karim bereits Frau und Kinder hat und die Ehe fortbesteht, nimmt sie in Kauf, denn er trägt Nadia auf Händen. Sie ziehen in den Oman, wo Nadia nur tief verschleiert aus dem Haus gehen darf. Sie tut es für Karim – ein fürsorglicher Ehemann, der sich auch noch um seine erste Frau kümmert. Bis er eines Tages Ehefrau Nummer drei nach Hause bringt …

Die wahre Geschichte einer Frau, die sich entscheidet, für die Liebe nach den strengen Regeln des Islam zu leben.

Hera Lind studierte Germanistik, Musik und Theologie und war Sängerin, bevor sie mit ihren zahlreichen Romanen von „Die Champagner-Diät“ und „Verwechseljahre“ bis „Eine Handvoll Heldinnen“ sensationelle Erfolge hatte. Auch mit ihren Tatsachenromanen „Kuckucksnest“, „Die Frau, die zu sehr liebte“ und „Sehnsuchtsfalle“ eroberte sie die Bestsellerliste.

Hera Lind lebt mit ihrer Familie in Salzburg.

Der Eintritt für die Lesung beträgt 14 Euro, für Studenten 11 Euro. Vorverkauf bei den Veranstaltern von „Friedberg lässt lesen“, der Buchhandlung Bindernagel, der OVAG (Friedberg, Ludwigstraße 27 – 29), dem Bibliothekszentrum Klosterbau, der Sparkasse Oberhessen, telefonisch unter 06031 68 48 1113 sowie im Internet unter www.adticket.de

zur Übersicht

Sie haben weitere Fragen?

Hier erfahren Sie mehr zu unseren Presseinformationen:

Portrait von Andreas Matlé